#018 (en) - Can chips do Smalltalk? - Jecel Assumpcao Jr. about SiliconSqueak

15.07.12, 15:00:00 von SmalltalkInspect

[Update] We've just updated a few links because somebody had messed the whole thing up a little ;-) So if you wondered what some linked documents have to do with what this text said they would, please try again now.[/Update]


We're continuing our journey to areas where only few people would think they'll find Smalltalk. This time we talk to Jecel Assumpcao Jr. about the SiliconSqueak project, an attempt to build Computers to natively run Smalltalk bytecodes.


Jecel starts by taking us back to the early 70'ies when Xerox Parc had machines that were optimized to run Smalltalk, through the eighties when people found out you can also run bytcodes really fast (whatever that may have meant on hardware of that day) on standard architectures, right into the near future where the SiliconSqueak project will offer a fully functional computer that can run Squeak Smalltalk, and thus Scratch and Etoys natively.

We're talking about why you'd want to run Smalltalk on bare metal, the different techniques for accelerating Smalltalk code in Hardware, the implications of multi-core and multi-processor architectures on Smalltalk and programming in general. We also cover some Smalltalk history and so make the whole thing once again an interesting and inspiring discussion.


If you want to learn more about the things we've covered, here's a list of links for you:

Download MP3 (34.5 MB)

#017 (en) - Hello? Smalltalk calling! Igor Stasenko on FFI, Alien and NativeBoost

17.06.12, 20:57:09 von SmalltalkInspect

In this episode we talk to Igor Stasenko about ways to call external code in Smalltalk code, especially on Pharo Smalltalk (most of the FFI discussion is also valid for Squeak). Igor is a software engineer at the Inria Research Institute in Lille, France, the inofficial (?) epicenter of the Pharo world. His job there is to maintain and look after all and everything related to "infrastructure" in and around Pharo Smalltalk, including the VM.


We start our discussion with the question whether and when you'd want to interface to external libraries before we speak about to the available technologies in Pharo to do so. This ranges from how to declare external functions and define output and input data structures to hand between the Smalltalk Image and external functions.



We not only cover FFI (Foreign Function Interface) but also speak about Alien, which started life in the Newspeak project.


A discussion on such technical stuff as calling native code and external libraries from within a VM wouldn't be complete without some talk on the actual VM (Cog), so we also cover the cog VM and Eliot Miranda's work on latest Smalltalk VM technologies.


The third part of the interview concentrates on NativeBoost, a project started by Igor that allows to define executable machine code within a Smalltalk image and run it (natively) under the control of the Smalltalk image. Igor used it to use the cairo Graphics Library as one of the backends for Athens- a vector graphics framework for Pharo (see video here)



You can learn more at the following sites:


Download MP3 (37.3 MB)

#016 - Guerilla Smalltalk: Udo Schneider über ein Smalltalk-Projekt aus dem Untergrund

27.05.12, 08:41:06 von SmalltalkInspect
Manche Smalltalk-Projekte entstehen aus dem Untergrund. So auch das, worüber uns Udo Schneider diesmal erzählt.

Wie kommt Pharo Smalltalk in ein Data Leakage Prevention System? Wer kommt denn auf die Idee, ein Security Device mit einer Seaside-Oberfläche auszustatten? Nun, Udo hat es so gemacht: In seiner Firma wurde eine einfach zu bedienende, hübsch aussehende Administrationsoberfläche benötigt. Da baute er einen Prototypen in Smalltalk und Seaside und überzeugte mit dem Ergebnis nicht nur seinen Chef, sondern auch gleich noch den Hardwarehersteller und ging so gleich mal allem Wenn und Aber aus dem Weg, in dem er einfach in kürzester Zeit ein gutes Ergebnis demonstrierte. So gibt es nun da draussen ein Stück Hardware zu kaufen, dessen Web-Administrationsoberfläche in Smalltalk und Seaside umgesetzt ist. Und die Kunden finden's gut. Udo erzählt ein bisschen aus dem Nähkästchen, wie das ganze zustande kam, welche Erfahrungen er bei der Umsetzung gemacht hat, und was er zu Smalltalk, Seaside und dem ganzen Rest gelernt hat.

Wer Smalltalk Inspect kennt, weiss, dass es bei uns immer auch ein paar Bonus-Themen gibt. Und auch diesmal enttäuschen wir in dieser Disziplin ganz und gar nicht. Wir beginnen wieder mal irgendwo in der Atari-Smalltalk-Welt (Wusstet Ihr eigentlich, liebe Hörer, dass Alan Kay auch eine Weile bei Atari gearbeitet hat?) und diskutieren ein wenig über Dolphin Smalltalk, das sich leider seit einiger Zeit nicht mehr so recht weiterentwickelt. Ausserdem schauen wir uns um in der Welt der Web-Applikationen und setzen uns mit der Frage auseinander, welchen Platz Seaside in der aktuellen Web-Framework-Landschaft ausfüllt. So wagen wir auch einen Blick in die Welt von Browser-seitigen Applikationen mit Hilfe von Frameworks wie Cappuccino oder SproutCore an und beleuchten, wie Smalltalk in dieser schönen neuen GUI-Welt zurecht kommt oder kommen kann.

Es ist also wieder mal ein Leckerbissen, was wir da für Euch zusammengerührt haben...

Download MP3 (44.3 MB)

Smalltalk Inspect Fest 2012

10.04.12, 09:40:57 von SmalltalkInspect
Wir möchten gerne unsere Hörer und alle, die es noch werden möchten, zu einem Stammtisch am 21.04.2012 in Frankfurt am Main einladen. Das ganze findet ab ca. 18:00 Uhr im Intercity Hotel am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main statt (Details auf unserer Doodle-Seite).
Bisher haben sich bereits ein paar unserer bisherigen Interviewpartner angemeldet, und wir freuen uns über jeden Besucher. Der Ort ist so gewählt, dass er zentral und gut erreichbar ist. Das Hotel bietet auch günstige Zimmer am Wochenende an, für Leute mit weiterer Anreise (einfach im Internet buchen).
Wir freuen uns über kurze Vorträge zu laufenden Projekten, neuen Projektideen oder einfach nur den Austausch von Erfahrungen und Ideen. Wer einen Beamer mitbringen kann, sollte sich kurz bei uns melden, bisher haben wir keinen organisiert. Auch Sponsoren sind willkommen (erste Anfragen dazu liegen vor, wir finden sicher auch Ideen, wie sich Sponsoren präsentieren können - kommt einfach auf uns zu).

Wir würden unsere Hörer gerne kennen lernen, vielleicht neue Ideen für Interviews oder andere Formate sammeln und uns mit Smalltalkern aus diversen Projekten und Dialekten austauschen.

Wer gerne teilnehmen möchte, sollte sich auf unserer Doodle-Seite eintragen, damit wir mit dem Hotel die passende Raumgröße vereinbaren können, und damit andere Interessenten sich ein Bild machen können, ob es sich lohnt, zu kommen.

#015 - Smalltalk am Golf: Nachschau zur STIC-Konferenz 2012 mit Georg Heeg

04.04.12, 15:00:00 von SmalltalkInspect

Wir sprechen mit Georg Heeg, Gründer der gleichnamigen Beratungsfirma und Geschäftsführer des Smalltalk Industry Council, einem von den führenden Smalltalk-Herstellern gegründeten Verein zur Förderung von Smalltalk in der Industrie und der Lehre, über die eben zu Ende gegangene Smalltalk Industry Conference, die in Biloxi, am Golf von Mexico stattfand. Wie immer unterwerfen wir uns dem Diktat eines gewählten Themas nicht völlig. Deshalb spannen wir einen weiten Bogen von den frühen Achtziger Jahren in die Neuzeit und schauen uns mal an, wie es mit Smalltalk in Deutschland anfing. Georg war hier nicht ganz unbeteiligt und hat einiges Interessantes aus den Anfangstagen zu berichten, als Apple noch extrem teuer und ein Atari ST eine mehr als adäquate Alternative war. Auch erfahren wir, dass Marten damals einen sauteuren SM-194 besass (ich erwähne das hier aus reinem nachträglichen Neid, denn ich heule meinem Mega ST 4 und seinem hübschen Gehäuse noch ab und an eine Träne nach).


Dennoch kommen wir zur Sache und sprechen über die STIC-Konferenz, die auch unser Sebastian besucht hat. Beide berichten einstimmig davon, welch positive Grundstimmung in der Smalltalk-Welt herrschte, während die letzten Jahre noch getrübt waren von Unsicherheit bezüglich der Stimmungslage im Management. Der Drang hin zur Konsolidierung auf einer einheitlichen Zielplattform scheint nun weitestgehend einer vorwärts gerichteten Strategie des richtigen Tools für den Job gewichen zu sein.


Wir versuchen, einen Vergleich der STIC-Konferenz mit der ESUG-Konferenz hier in Europa zu ziehen und erfahren auch, dass nicht nur die ESUG, die dieses Jahr zum 20. Mal stattfindet, eine lange Tradition hat. Auch die STIC blickt auf eine lange und bewegte Historie zurück, in eine Zeit, als Smalltalk die OO-Technologie der Zukunft war (wieso eigentlich in der Vergangenheitsform?).


Sebastian und Georg streifen durch ihre persönlichen Highlights der Konferenz und ziehen ein Fazit zu den Trends in der Smalltalk-Welt: Integration und dynamische Prozesse.


Beide waren offenbar gleich beeindruckt von Sam Adam's Vortrag zu IBM's Arbeiten im Bereich des massiven Parallelbetriebs (siehe auch David Ungar et al.) und der von Squeak entliehenen RoarVM, mit der dort experimentiert wird, um die Programmierung von Systemen mit hunderten oder gar tausenden CPU-Cores beherrschbar zu machen.


Zusätzlich zum hier gesagten sei noch erwähnt, dass das STIC plant, sämtliche Vorträge online verfügbar zu machen. Die Videos sollen dann auf stic.st zu sehen sein.


Viel Spass beim Zuhören, Kommentieren und Weitersagen!

Download MP3 (48.3 MB)

MSC011 - Processes - The Basics

13.03.12, 12:11:36 von SmalltalkInspect
In this screencast I give an introduction the the Smalltalk process model and how scheduling of processes within Smalltalk works.

Some aspects are VASmalltalk related, some a general ...

Download MP4/M4V (51.2 MB)

MSC010 - VASmalltalk - C-API-Part 07 (en)

14.02.12, 09:58:47 von SmalltalkInspect
And here the last missing episode from that C-API introduction: in this episode I talk about Primitives

Download MP4/M4V (24.1 MB)

#014 (en) - Adriaan van Os on VASTGoodies and the Smalltalk community in the Netherlands

02.02.12, 18:00:00 von SmalltalkInspect

This time we talk to Adriaan van Os from the Netherlands. Besides being the main contributor to the VAStGoodies.com project he is also known for several other activities in the Smalltalk arena:



We talk about his day job at OHRA, a brand of the Delta Lloyd Group in the Netherlands. They were the first project to use Seaside and VA Smalltalk in several publicly accessible applications, so he has some interesting things to tell about Seaside. His employer sponsors a few open source initiatives in the Smalltalk community, like ports of Pier, Magritte and jQuery Mobile to VA Smalltalk as well as the VAStGoodies.com server, so we learn a bit about their attitude towards open source and the community.


We give a short overview of how everybody can use VAStGoodies to download open source goodies or publish their own code for other users and discuss what would be helpful for VA Smalltalk to move closer to the open-source community.


We chat about the Smalltalk community in the Netherlands and the "Back to the Future" initiative which organizes talks and presentations at user groups and conferences outside of the Smalltalk world.

Download MP3 (34.1 MB)

MSC009 - VASmalltalk - C-API-Part 08 (en)

02.02.12, 10:24:29 von SmalltalkInspect
In this republished screencast I describe interrupts from primitives, signaling VASmalltalk, that something has happened ...

Download MP4/M4V (17.2 MB)

MSC007 - VASmalltalk - C-API-Part 06 (en)

22.01.12, 00:00:00 von SmalltalkInspect
In this republished screencast I describe future calls to external C-functions.

Download MP4/M4V (10.7 MB)


<< vorherige Seite :: nächste Seite >>